Plädoyer für eine Katze

Cairn´s und KatzenMeine lieben Artgenossen,

mein Name ist Chewy alias „Ingo von der Hessenkrone“ und ich muss euch heute etwas sehr ungewöhnliches für einen Hund raten. Hättet ihr mir von einem halben Jahr gesagt, dass ich diese Zeilen heute schreibe, hätte ich gesagt: ihr spinnt ja und seid von allen guten Geistern verlassen, aber ich sage euch heute: Ihr Hunde, legt euch eine Katze als Haustier zu.

Cairn´s und KatzenEine Katze hat wirklich viele Vorteile, sie leckt euch die Ohren sauber, kratzt euch an Stellen, an die ihr nicht kommt und manchmal kann man sie auch ein bisschen durchs Haus jagen, wenn einem gerade ach so langweilig ist, weil eure menschlichen Weggefährten mal wieder mit so unnötigem Zeug wie Putzen beschäftig sind. Das verstehe ich nicht an den Menschen, wird doch eh wieder schmutzig und ist doch auch gemütlich so ein bisserl Schmutz! Sie  könnten doch viel besser mit uns Spielen und Kuscheln als ihre Zeit zu verschwenden; aber dies ist ein anderes Thema, heute geht es ja um die Katze. Ach ja Freunde, jagt sie nicht zu doll, das finden die 2-Beiner nicht soooo witzig! (versteh ich gar nicht….)

Cairn´s und KatzenAber jetzt kommt das Beste an der Katze, sie ist der beste Futterlieferant. Lauft immer zu eurem Frauchen oder Herrchen, wenn sie oder er den Katzennamen ruft, es gibt dann immer ein Leckerchen, echt super!!!!!
Und jetzt kommt das aller, aller Beste: Habt ihr euere Katze erstmal richtig erzogen, besorgt sie euch Futter aus schwindelerregenden Höhen. Am Wochenende hat mir meine Katze Selma eine halbe Packung Würstchen, eine halbe Packung Raclettkäse und dazu noch eine halbe Packung Gambas von der Küchenbar geschmissen. Und soll ich euch was verraten: ich habe alles geschafft!!! Na klaro ist doch nix für so nen ganzen Kerl wie mich. Wenn mein Frauchen denkt, sie könne mich einfach so auf Diät setzen, dann muss ich ja sehen wo ich bleibe! Wie gesagt, ich habe meine Katze gut erzogen!!! Ich muss aber leider eingestehen, war doch ein bisschen viel, am  nächsten Tag hatte ich dann doch, sagen wir´s mal vornehm: Diarrhö; aber egal ich würd´s jeder Zeit wieder tun! Nur befürchte ich, dass mein Frauchen jetzt doch etwas aufmerksamer geworden ist, wir (Selma und ich) müssen nächste Mal subtiler vorgehen, nicht so poltern, mein Frauchen ist leider nicht blöd.

Cairn´s und KatzenCairn´s und Katzen

Also ich sags euch Jungs und Mädels von der Hessenkrone, kommt auf die Katze und das Leben ist um einiges schöner.

In diesem Sinne eine schöne Zeit, wuff!!

Euer Chewy, Selma und Familie Zeiger

 

Wissenswertes über den Cairn Terrier